INDIVIDUELLE BETREUUNG
VOR ORT ZU HAUSE

Die psychosoziale und ganzheitliche Betreuung von MONA’OHA ist auf die individuelle Befindlichkeit ausgerichtet und wird in Folge eines Anamnesebogens angepasst.

In einem Erstgespräch schaffen wir eine Vertrauensbasis
und eruieren Ihre individuellen Bedürfnisse und Ansprüche.
Unser Angebot umfasst eine Standardbetreuung oder Intensivbetreuung.

 

Termine erfolgen immer vor Ort bei Ihnen zu Hause. In vertrauter Umgebung schaffen wir für Sie neue Perspektiven – und geben diesen den Raum, sich kontinuierlich entfalten und entwickeln zu können.

Auf Wunsch können Termine auch per Telefon oder online via Zoom stattfinden.
Je nach Nachfrage stehen auch Nacht- und Krisentermine zur Verfügung.

Inhalte der Betreuung

Ist-Standerhebung

In Folge des kostenlosen Erstgesprächs wird mit Ihnen Ihr derzeitiges Befinden eruiert und mögliche Betreuungsoptionen erarbeitet. Zur exakten Ist-Standerhebung wird ein Anamnesebogen verwendet, der die momentan besten und individuell angepassten Lösungsansätze darlegt.

 

Information

Informationsübermittlung in allen Bereichen der psychiatrischen Pflege, der psychosozialen Betreuung und unserer ganzheitlichen Sichtweise.

 

Psychoedukation

Wissenserweiterung im Bereich der psychiatrischen Erkrankung oder der derzeitigen Thematik sowie über die Wirkungsweise der Medikation und den Verlauf der jeweiligen Erkrankung(en). Ansätze von Behandlungsmöglichkeiten und förderlichen Faktoren im Umgang mit der Krankheit.

 

Weitervermittlung

Vernetzung und Vermittlung an ausgewählte niedergelassene Psychiater und Psychologen, unter Berücksichtigung von Wohnort und Befinden, sowie Information über alternative Angebote zur weiteren Behandlung.

 

Skills-Management

Erschaffung eines individuellen „Notfall-Sets“ für Stresssituationen oder aktue Krisen, um bei gewissen Angst und Stressmustern selbst entgegenwirken zu können. Zähl- und Achtsamkeitsübungen, kreatives Gestalten, körperliche Betätigung und Hilfsmittel zur Spannungsreduktion.

 

Selbstwert – Selbstwirksamkeit

Selbstbewusstsein und Selbstwert stärken, um immer mehr zu erkennen, dass man aus sich heraus alles kreieren kann, was ein entspanntes Leben in Harmonie und Fülle ermöglicht.

 

Häusliche Entlastung

Entlastung in Form von Gesprächen und den Umgang mit Angehörigen. Konfliktthemen durchleuchten, Lösungsansätze offenlegen, Verständnis entwickeln und forcieren.

 

Work-Life-Balance

Balance und Ausgleich in den Bereichen des alltäglichen häuslichen Lebens: im Beruf, der Familie, bei Freunden, Hobbies etc. Stressoren und Lebensumstände analysieren, die nicht dienlich und förderlich sind und gewisse disharmonische Aspekte des Lebens hinterfragen.

 

Angehörigengespräche

Entlastung von Angehörigen durch Wissensvermittlung über Erkrankung des Betroffenen. Umgang, Verständnis sowie Empathie dem Betroffenen gegenüber. Richtiges Verhalten in Krisensituationen und Abwegen von druckmachenden Faktoren, die den Betroffenen belasten könnten.

 

Freizeitaktivitäten

Auf Wunsch können die Betreuungstermine auch in öffentlichen Kaffees oder Plätzen stattfinden. Wenn wenig Sozialkontakte vorhanden auch Freizeitaktivitäten oder gemeinsame Unternehmungen.

 

Achtsam und körperorientiert

Unser ganzheitlicher Ansatz von Körper, Geist und Seele. Körperliche Empfindungen besser fühlen und deuten können, somit die Achtsamkeit und auch Wertschätzung fördern, sich selbst besser kennenzulernen. Möglich durch verschiedene Ansätze im Bereich Yoga, „Be Balanced“, Sport, Achtsamkeitsübungen etc.