UNSER UNTERNEHMEN,
UNSERE HERZENSANGELEGENHEIT

Unser psychosoziales und ganzheitliche Betreuungsangebot wurde Anfang 2021 von Wolfgang Achleitner ins Leben gerufen und ist als Einzelunternehmen an den Verein MONA‘OHA angebunden, der seinen Ursprung im Mostviertel hat.

 

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Menschen mit psychischer Erkrankung nach einem stationären Aufenthalt im Landesklinikum Amstetten-Mauer weiter zu betreuen – und Menschen, die gerade herausfordernde Zeiten durchleben, zu begleiten und ihnen neue Perspektiven zu eröffnen.

Die Ziele von Mona'Oha

Ermöglichung weiterer Angebote
im Bereich ärztlicher und psychologischer Beratung und Betreuung


Bestärkung der Selbstwahrnehmung
betroffener Person
und Durchleuchtung von psychosozialen Aspekte


Wissenserweiterung
und Erkenntnisgewinn über die
Erkrankung sowie über den Umgang mit dieser an sich


Informationsvermittlung
über die Erkrankung an Angehörige des Klienten


Psychoedukative Gespräche
in Bezug auf u.a. Medikation, Work-Life-Balance, Salutogenese, Resilienz, Angehörige und Skills-Management


Häusliche Entlastung

 

Dem Menschen in der Zeit nach der Entlassung eine helfende Hand zu sein, ihn zu bestärken und für den weiteren Lebensweg Zuversicht zu schenken!